AntiNukleare FahrradTour im Mai

Die Reaktoren in Fukushima schmoren weiter,
Montags gibt es weiterhin die Mahnwachen in Frankfurt/M (18:00 Uhr Hauptwache),
doch was sonst?

Verschiedene AktivistInnen haben beschlossen, Mitte bis Ende Mai 2011 eine Fahrrad-Kundgebung (im Stile einer Critical Mass) durchzuführen, die mehrere atomare Profiteure in FFM besuchen soll.
Vermutlich wird eine Bank dabei sein, auch die Urangesellschaft unweit des Westbahnhofs (handelt weltweit mit nuklearen Brennstoffen) und die Areva am Kaiserleikreisel, die Reaktoren plant und nukleare Dienstleistungen in vielen Ländern bietet…

Erste Vorsprechung für Redebeiträge, inhaltliche Infos, Flyer, Mobilisierung etc. wäre am
Montag, den 18. April ab 20:15 Uhr im Exzess (bzw. ggf.der Ex-Halle), Leipziger Str. 91, FFM-Bockenheim

Gelegenheit, das Thema weiter zu besprechen ist ausserdem bei der
Demo in Biblis, Ostermontag, 25. April
http://tschernobyl25.de/index.php?option=com_content&view=article&id=124&Itemid=12

und bei der Critical Mass, Sonntag 1. Mai, 14:00 Uhr Opernplatz FFM
http://www.critical-mass-frankfurt.de/joomla/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1

Grosses Vorbereitungsplenum ist dann am
Montag, 2. Mai ab 20:15 Uhr im Exzess
Dort können dann konkrete technische Details und vor allem TERMIN und UHRZEIT der Fahrradkundgebung festgelegt werden… Auch Musik, Plakate etc. sind zu organisieren.

Also WEITERSAGEN und vor allem:
idealerweise am 2. Mai kommen zum Mitplanen und Mitorganisieren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s